Heino Möller


VITA


*  Geboren 1936 in Frankfurt am Main

Studium der Kunstgeschichte, Archäologie, Geschichte in Frankfurt, Saarbrücken und Mainz

Studium der Kunstpädagogik in Saarbrücken und Mainz

Studienrat in Frankfurt, 1969 Fachleiter (OStR.) für Kunsterziehung am Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien in Offenbach am Main

1969 bis 1970 ständiges Mitglied der Hessischen Kommission zur Curriculumrevision

1970 Berufung an die Hochschule für Bildende Künste (HBK) in Braunschweig, Professur für Kunstpädagogik und Visuelle Kommunikation, spätere Umwandlung in „Kunstpädagogik mit Schwerpunkt Kunstwissenschaft“

1978 Promotion zum Dr. phil. (Kunstgeschichte) an der Universität Bremen

Wechsel zur Fachgruppe bzw. zum Institut für Kunstwissenschaft der HBK

Aufbau eines Seniorenstudiums an der HBK

Ko-Kurator der Ausstellung „Deutsche Kunst 1933 - 1945 in Braunschweig. Kunst im Nationalsozialismus“, Braunschweig 2000

Im Ruhestand seit 2001

Langjährige, kontinuierliche und noch andauernde nebenberufliche Tätigkeit in der Erwachsenen- und Seniorenbildung, vormals im Rahmen der Universitären Erwachsenenbildung der Universität Hannover, seit 1983 im Rahmen des Instituts für mediendidaktische Forschung e. V. Hannover (IMF): kunstwissenschaftliche Vorlesungen, Seminare, Studienfahrten. Mitarbeit in der Evangelischen Seniorenakademie Hannover


info@heinomoeller.de                                                                                                                                           © Heino R. Möller 2014